Messeinfo zum Stand der Slow Food Jugendbewegungen

Triff Studenten, die mit einem Bein in der Wissenschaft, aber mit beiden Beinen auf dem Boden stehen. Hier kannst du erleben, dass Essen auch politisch ist. In spannenden Vorträgen und Aktionen beschäftigen wir uns mit unseren Lieblingsfragen:

Was hat mein Putenschnitzel mit Namibia zu tun? Wie viele Kühe stecken in einem Burger? Warum nur schmeckt Fertigpizza so gut?

Latte Macchiato  Kekse mit Aloe Vera – Müssen Lebensmittel ständig neu erfunden werden? Global Players – In welcher Liga spielen die Food Konzerne? Containern bei Nacht und Nebel –  die Gourmetküche aus dem Müll. Task Force Slow Food – Wohin geht der Einsatz?

Programm

Donnerstag

Thema: Informationsdschungel Supermarkt

18:30 Uhr   „Der kulinarische Genuss und seine Feinde“ – Interview mit dem Bestsellerautor und Nahrungskritiker Hans-Ulrich Grimm

http://www.food-detektiv.de/

Den ganzen Tag über kannst du an unserem Stand …
… lernen wie man Qualität von Lebensmitteln mit den Sinnen unterscheidet.
… mehr über Lebensmittelskandale, Schad- und Zusatzstoffbelastungen erfahren.
… dich zum Brennpunktthema Japan über Strahlenbelastung bei Lebensmitteln informieren.
… mit Studierenden der Ernährungswissenschaft über alle Fragen sprechen, die dich beim Lebensmitteleinkauf beschäftigen.

Freitag

Thema: Lebensmittel auf dem Müll

10:30 Uhr   Diskussionsrunde zum Thema „Containern – gefundenes Fressen“ mit dem Containerer aus Überzeugung Raik Krüger (30 Teilnehmer)

12:00 Uhr   Gourmetküche aus dem Müll – Kochen mit Produkten, die die
Wegwerfgesellschaft nicht mehr haben will (20 Teilnehmer)

14:00 Uhr   Diskussionsrunde zum Thema „Containern – gefundenes Fressen“ mit dem Containerer aus Überzeugung Raik Krüger (30 Teilnehmer)

Außerdem wird auf der Messe der Film „Die globale Lebensmittelverschwendung“ der Taste the Waste-Initiative in der Kurzfassung (25 Min.) gezeigt (10:30, 11:30 und 12:30 Uhr). Auch der Regisseur Valerie Thurn wird anwesend sein und für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen. www.tastethewaste.com

Samstag

Thema:  Die Slow Food Jugend

13:00 Uhr   EAT IN im Tunnel zwischen Messe und Flughafen
Essen als Protestkundgabe! Ein symbolisches Zeichen, dass sich etwas in unserem Lebensmittel-System ändern muss. Als Zeichen, dass Essen nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern auch gesellschaftliches Ereignis sein kann. ALLE sind herzlich eingeladen sich mit uns an den Tisch zu setzen, zu essen, zu reden, Genuss zu erleben. Essen mitbringen wäre super, ist aber kein Muss. http://www.slowfood.de/youth_food_movement/eat_ins/

16:00 Uhr   Die Slow Food Jugendbewegungen stellen sich vor
Wie funktioniert die Vernetzung junger Farmer, Studenten, Köche? Was können wir gemeinsam erreichen?
Auf den informativen Postern an unserem Stand kannst du dir eine Übersicht über die verschiedenen Jugend-Aktivitäten verschaffen und dir Informationen holen wie du dich bei Slow Food als Jugendliche(r) engagieren kannst.

Sonntag

zum Thema Informationsdschungel Supermarkt kannst du den ganzen Tag über an unserem Stand …

… lernen wie man Qualität von Lebensmitteln mit den Sinnen unterscheidet.
… mehr über Lebensmittelskandale, Schad- und Zusatzstoffbelastungen erfahren.
… dich zum Brennpunktthema Japan über Strahlenbelastung bei Lebensmitteln informieren.
… mit Studierenden der Ernährungswissenschaft über alle Fragen sprechen, die dich beim Lebensmitteleinkauf beschäftigen.

Außerdem:
14:00 Uhr   auf dem großen Podium der Messehalle ein Vortrag des Campus Conviviums der Hochschule Fulda zum Thema „Slow Food auf dem Campus – Möglichkeiten und Perspektiven“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s